Fimo Ohrstecker - so hält's!

Published : 06.05.2016 16:36:44
Categories : Fimo Anleitungen

In dieser Anleitung will ich Euch zeigen, was Ihr alles beachten solltet, wenn Ihr Ohrstecker macht.

Das große Problem bei Ohrsteckern ist, dass man ja keinen Kettelstift oder Ähnliches hat, das man tief in's Fimo steckt, sondern nur eine kleine Platte, die man anklebt. Deswegen sollte der Kleber, den man verwendet umso besser sein. Meine besten Ergenisse bekomme ich dabei mit Sekundenkleber. Es gibt speziellen Sekundenkleber für Schmuck, den man im Bastelbedarfsladen oder z.B. auch bei OBI kaufen kann (Kostenpunkt um die 4€). Was man auf keinen Fall nehmen sollte ist ein Kleber mit einer gelartigen Textur, die halten nie. Wer Zweifel daran hat, ob das der richtige Kleber ist, kann auf der Packung nachlesen, was dieser kleben kann. Ich achte immer darauf, dass "Stein" drauf steht und die funktionieren meistens super.

Eine andere Regel, die ich immer beachte ist, dass ich nach dem Kleben noch alles lackiere. Ich habe Euch ja schon gezeigt, wie ich meine Charms lackiere. Denn ich tauche immer meine ganzen Kreationen in Lack ein. Der Vorteil dabei ist, dass ist die Platte so auch noch mit Lack umschließt. Das gibt dem Ganzen zusätzlichen Halt und Sicherheit.

Wenn Ihr diese 2 einfachen Schritte beim Herstellen Eurer Fimo Ohrstecker beachtet, hält alles ganz sicher!

Share this content

Add a comment

 (with http://)