gedeo Kristallharz Demo & Review

Published : 06.05.2016 15:44:02
Categories : Gießharz/Resin

Passend dazu wollte ich Euch hier kurz erklären, wie man dieses Gießharz verwendet und was die Vor- und Nachteile gegenüber z.B. Easy Cast Resin sind.

  1. Das gedeo Kristallharz trocknet glasklar und durchsichtig
  2. Es wird im Verhältnis 2:1 gemischt (2 Teile Harz mit 1 Teil Härter, z.B. 100ml Harz mit 50ml Härter). Das Easy Cast wird im Verhältnis 1:1 gemischt, aber das ist nicht viel anspruchsvoller.
  3. Die Packung kommt schon mit Handschuhen, Mischbechern, Rührstäbchen und einer Anleitung (das Easy Cast nicht)
  4. Beides sind Epoxy-Harze
  5. Man kann die Blasen mit einem Feuerzeug (VORSICHTIG!) platzen lassen
  6. Sticker lassen sich auch einbetten
  7. Es stinkt nicht
  8. Die Aushärtezeit ist 24 Stunden, genau so wie beim Easy Cast

Im Endeffekt würde ich sagen, das zwischen den beiden Harzen kein großer Unterschied ist. Das gedeo Kristallharz hat für mich den großen Vorteil, dass der Härter klar und nicht gelblich ist und ich finde, dass das Endergebnis daher etwas klarer und durchsichtiger ist als beim Easy Cast. Außerdem ist es natürlich super, dass in der Packung noch so viele Zugaben mit dabei sind.

Der kleine Nachteil ist, dass das Mischverhältnis etwas umständlicher ist und vor allem, wenn man kleine Mengen verarbeiten möchte etwas Probleme hat eine sehr kleine Menge Härter abzuwiegen. Aber auf keinen Fall so schlimm wie die Harze bei denen man nur einen Tropfen Härter hinzugeben kann/muss. Und für das super Finish würde ich das gerne in Kauf nehmen.

Ich persönlich nutze im Moment beide Harze, das gedeo hauptsächlich für das Einbetten von Stickern, wo ich viel Wert auf die Durchsichtigkeit lege und das Easy Cast für farbige Projekte.

Share this content

Add a comment

 (with http://)