Windrad aus Fimo Anleitung

Published : 06.05.2016 17:31:46
Categories : Fimo Anleitungen

Die Idee ein Windrad aus Fimo zu machen, kam mir ganz spontan und ich bin froh, dass es auch so geklappt hat.

Materialien:

  • Fimo in 2 Farben (Ich habe Lavendel und Lila verwendet)
  • Messer
  • Qtipp
  • Ohrstecker-Rohling
  • Schmuckzangen
  • Drahtschneider für Schmuck
  • Kettelstift
  • Sekundenkleber
  • Nadel

Als erstes machen wir das Windrad selbst, weil man, während das backt, gleich den Rest angehen kann. Das Prinzip ist das gleiche, wie bei einem echten Windrad, Ihr müsst also das Fimo dünn ausrollen und dann daraus ein Quadrat ausschneiden. Dann markiert Ihr mit der Nadel die Mitte des Quadrates. Nun nehmt Ihr das Messer und schneidet von den Ecken in Richtung des Lochs von der Nadel, lasst aber ein Paar Millimeter Platz zu dem Loch. Wenn Ihr das bei allen vier Ecken gemacht habt, faltet Ihr jeweils eine der neuen Ecken zum Loch, Ihr solltet dabei immer eine auslassen, also, wenn Ihr unten rechts anfangt, nehmt Ihr als nächstes die erste Kante von der linken Seite, usw.. Wenn Ihr das gemacht habt, kontrolliert Ihr ob die Ecken in der Mitte gut festgedrückt sind.

Um das Windrad später "drehbar" zu machen, braucht Ihr den Ohrstecker und ein Gegenstück. Als Gegenstück formt Ihr eine kleine Kugel aus Fimo und steckt die auf die Spitze des Ohrsteckers. Das könnt Ihr dann zusammen mit dem Windrad backen.

Während alles backt, nehmt Ihr das Qtipp und schneidet die Wattebäusche ab. Das Qtipp ist bestimmt zu lang, deswegen solltet Ihr das noch auf die Länge kürzen, die zu Eurem Windrad passt. Nun bohrt Ihr mit der Nadel ein Loch etwa einen Zentimenter unterhalb eines der Enden. Da kommt später das Windrad dran.

Wenn das Windrad gebacken ist, könnt Ihr alles zusammenstecken. Als Erstes kommt der Ohrstecker durch das Loch im Qtipp. Darauf steht Ihr dann das Windrad und als Letztes klebt Ihr die Kugel aus Fimo an die Spitze des Ohrsteckers. Während der Sekundenkleber trocknet, solltet Ihr das Rad drehen, damit das nicht aus Versehen festklebt.

Als Letztes könnt Ihr noch einen Kettelstift in das Qtipp kleben, dann könnt Ihr das Windrad auch als Kettenanhänger verwenden.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachbasteln und würde mich freuen, wenn Ihr mir Eure Fotos schickt, wenn Ihr das nachbasteln solltet!

Share this content

Add a comment

 (with http://)